KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz
Open Access Logo
§
Volltext
DOI: 10.5445/IR/1000078120
Veröffentlicht am 19.12.2017

Nachweisen für die Einhaltung der Anforderungen für die Sicherstellung des abwehrenden Brandschutzes. Teil I: Grundlagen

Max, Dominique; Dinkov, Ilian

Abstract:
Im vorliegenden Bericht werden verfügbaren Methoden zur ingenieurmäßigen Beschreibung von Bränden behandelt. Dieser Bericht dient als Einleitung eingehender Untersuchungen zur Bewertung und Gegenüberstellung von Bemessungssätzen sowie der Modellierung. Ingenieurmethoden des Brandschutztes werden herangezogen, um den Nachweis zu führen, dass Gebäude sicher sind druch die Erfüllung der bauordnungsrechtlichen Schutzziele gemäß der gültigen Bauordnung (Landesbbauordnung). Die Schutzziele berühren gleichermaßen die Belange des vorbeugenden wie auch des abwehrenden Brandschutzes, so dass im Bericht keine scharfe Abtrennung dieser Brandschutzmaßnahmen gezogen wird. Brandszenarien und Bemessungsbrände bilden wesentliche Eingabeparameter für ingenieurmäßige Berechnungen eines Brandes und dessen Auswirkungen. Es stehen hierfür Zonen- und Feldmodelle zur Verfügung. Die wesentlichen Grundzüge der Modellierung werden beschrieben und modellspezifische, bekannte Anwendungsgrenzen werden zusammengestellt. In Form von Richtlinien und Normen stehen unterschiedliche Bemessungsansätze zur Verfügung. Man unterscheidet hierbei Brandszenarien und Bemessun ... mehr


Zugehörige Institution(en) am KIT Engler-Bunte-Institut (EBI)
Publikationstyp Forschungsbericht
Jahr 2017
Sprache Deutsch
Identifikator ISSN: 0170-0060
URN: urn:nbn:de:swb:90-781201
KITopen ID: 1000078120
Verlag Forschungsstelle für Brandschutztechnik, Karlsruhe
Umfang XVI, 83 S.
Serie Brandschutzforschung der Bundesländer. Berichte ; 180
Schlagworte Ingenieurmethoden des Brandschutzes, Modellierung, Zonenmodell, Feldmodell, Bemessungsbrand, Brandszenarien, Brände
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page