KIT | KIT-Bibliothek | Impressum
Open Access Logo
§
Volltext
DOI: 10.5445/KSP/1000078697
Veröffentlicht am 15.02.2018
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.

Sequentieller Versuch zur HiL-unterstützten Validierung hybrider Antriebssysteme mit gekoppelten Antriebseinheiten

Haag, Stefan

Abstract:
Diesel-hybride Antriebssysteme für Triebwagen können den Kraftstoffverbrauch und die Emissionen auf nicht elektrifizierten Strecken gegenüber konventionellen Dieseltriebwagen deutlich reduzieren. Die Auslegung solcher Antriebssysteme erfordert den Einsatz von Simulation und experimentellen Methoden. Für die Validierung wird eine Vorgehensweise entwickelt, die es erlaubt, einzelne Antriebseinheiten nacheinander auf dem Prüfstand zu validieren.

Abstract (englisch):
Diesel-hybrid propulsion systems for railcars are able to reduce fuel consumption and emissions in relation to conventional diesel railcars. To design such a propulsion system requires the use of simulation and experimental methods. A validation procedure is developed, that enables to test the propulsion system in several smaller tests with single powertrains.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Fahrzeugsystemtechnik (FAST)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2018
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-7315-0752-9
ISSN: 1869-6058
URN: urn:nbn:de:0072-786976
KITopen ID: 1000078697
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Umfang XIV, 153 S.
Serie Karlsruher Schriftenreihe Fahrzeugsystemtechnik / Institut für Fahrzeugsystemtechnik ; 58
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Maschinenbau (MACH)
Institut Institut für Fahrzeugsystemtechnik (FAST)
Prüfungsdatum 15.12.2017
Referent/Betreuer Prof. P. Gratzfeld
Schlagworte Hybrid, Triebwagen, Validierung, Antriebssystem, Prüfstand, hybrid, railcar, validation, propulsion system, test rig
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page