KIT | KIT-Bibliothek | Impressum
Open Access Logo
§
Volltext
DOI: 10.5445/KSP/1000078961
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.

Modellierung und Ausführung von Workflows unter Berücksichtigung mobiler Kontextinformationen

Stürzel, Peter

Abstract:
Bestehende Geschäftsmodellierungssprachen (bzw. deren Erweiterungen) besitzen Zeit-, Identität- und Aktivitäts-bezogene Kontexte bzw. Objekte zur Modellierung von Geschäftsprozessen. Zur Unterstützung eines sogenannten Context Aware Service werden ortsbezogene Kontexte benötigt, damit die Anwendung bzw. der Prozess auf Basis dessen gesteuert werden kann. Für die Integration von Ortsbezügen in Workflow-Modelle wird in vorliegender Arbeit ein Konzept auf Basis von Ortseinschränkungen entwickelt.

Abstract (englisch):
Existing business modeling languages (or their extensions) have time, identity and activity related contexts (or objects) for modeling business processes. In order to support a Context Aware Service, location awareness is needed to enable the application or process to control the related workflows. For the integration of location constraints into workflow models, a concept based on restrictions is being developed in the present work.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Angewandte Informatik und Formale Beschreibungsverfahren (AIFB)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2018
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-7315-0754-3
URN: urn:nbn:de:0072-789618
KITopen ID: 1000078961
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Umfang XVIII, 362 S.
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Wirtschaftswissenschaften (WIWI)
Institut Institut für Angewandte Informatik und Formale Beschreibungsverfahren (AIFB)
Prüfungsdatum 24.05.2017
Referent/Betreuer Prof. A. Oberweis
Schlagworte mobil, Workflow, Kontextinformationen, Geschäftsprozess, Ortsbezüge, mobile, workflow, context awareness, business process, location constraints
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page