KIT | KIT-Bibliothek | Impressum
Originalveröffentlichung
DOI: 10.1002/cite.201700086

Der bioliq®-Flugstromvergaser : Ein Baustein der Energiewende = The bioliq® Entrained-Flow Gasifier : a Module for the German Energiewende

Eberhard, Mark; Santo, Ulrike; Böning, David; Schmid, Hannah; Michelfelder, Bernd; Zimmerlin, Bernd; Günther, Armin; Weigand, Peter; Müller-Hagedorn, Matthias; Stapf, Dieter; Kolb, Thomas

Abstract:
Das bioliq®-Verfahren wurde am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) zur Herstellung von synthetischen Kraftstoffen aus Restbiomasse entwickelt. Das mehrstufige Verfahren berücksichtigt sowohl die dezentrale Verfügbarkeit von Biomasse als auch die Notwendigkeit einer großtechnischen Synthese von Kraftstoffen. Der gesamte Prozess wird im Pilotmaßstab am KIT betrieben. Der Hochdruckflugstromvergaser, von Air Liquide Global E&C Solutions, wandelt die in einer Schnellpyrolyse vorbehandelte Biomasse in Synthesegas um, das in der anschließenden Synthese zur Benzinproduktion eingesetzt wird. Erste Ergebnisse der Anlage werden präsentiert.


Zugehörige Institution(en) am KIT Engler-Bunte-Institut (EBI)
Institut für Technische Chemie (ITC)
Publikationstyp Zeitschriftenaufsatz
Jahr 2018
Sprache Englisch
Identifikator ISSN: 0009-286X, 1522-2640
KITopen ID: 1000079417
HGF-Programm 34.14.02; LK 01
Erschienen in Chemie - Ingenieur - Technik
Band 90
Heft 1-2
Seiten 85-98
Vorab online veröffentlicht am 17.01.2018
Schlagworte bioliq, Biomass, Flugstrom, Vergasung
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page