KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz
Open Access Logo
§
Volltext
DOI: 10.5445/IR/1000081296
Veröffentlicht am 23.03.2018

Einfluss von Arsen auf die DNA-Doppelstrangbruchreparatur und damit assoziierte zelluläre Signalwege

Niemand, Rebecca Katharina

Abstract:
Arsen ist eine ubiquitär vorkommende Kontaminante. Weltweit sind daher 100 Millionen Menschen einer erhöhten Exposition durch verschiedene Arsenverbindungen über das Trinkwasser sowie Lebensmittel ausgesetzt. Diese Exposition gegenüber Arsen wird mit zahlreichen Erkrankungen in Verbindung gebracht. Hierzu zählen unter anderem „black foot disease“, Arteriosklerose sowie das vermehrte Auftreten von Haut-, Lungen- und Blasentumoren. Vor allem anorganische Arsenverbindungen, wie beispielsweise Natriumarsenit, weisen dabei ein hohes toxisches Potential auf. Es konnte gezeigt werden, dass arseninduzierten Schäden bereits in umweltrelevanten Konzentrationen auftreten können. Primär wird davon ausgegangen, dass die Induktion von oxidativem Stress und die Hemmung von DNA Reparaturprozessen eine entscheidende Rolle in der arseninduzierten Kanzerogenese spielen. Bezüglich der DNA Doppelstrangbruchreparatur gibt es bis dato jedoch nur wenig Untersuchungen, inwieweit Arsen diese beeinflusst.
Durch Untersuchung der DNA Doppelstrangbruchreparatur konnte in der vorliegenden Arbeit gezeigt werden, dass Arsen selbst keine Doppelstrangbrüche induzier ... mehr


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Angewandte Biowissenschaften (IAB)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2018
Sprache Deutsch
Identifikator URN: urn:nbn:de:swb:90-812963
KITopen-ID: 1000081296
Verlag Karlsruhe
Umfang IV, 151 S.
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Chemie und Biowissenschaften (CHEM-BIO)
Institut Institut für Angewandte Biowissenschaften (IAB)
Prüfungsdatum 05.02.2018
Referent/Betreuer Prof. A. Hartwig
Schlagworte DNA-Doppelstrangbruchreparatur, Arsen, Homologe Rekombination, Nicht-homologes end-joining, Genexpression, Zellzyklus, Apoptose, Mikrokerne, PIG-A
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page