KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz
Open Access Logo
§
Volltext
DOI: 10.5445/KSP/1000082068
Veröffentlicht am 10.09.2018
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.

Wiederbelebungsversuche. Mediologisches Erzählen in der deutschsprachigen Literatur der 1990er Jahre

Knorr, Carolin

Abstract:
Die Erzählweisen vieler, junger Autoren der 1990er Jahre operieren gleichzeitig unter und mit den Bedingungen der ‚neuen Medien‘ und machen so beobachtbar, wie sich mit ihnen die Kommunikationsweisen verändern. Über das Erzählen wird ein bekannter Gegenstand wiederholt und wiederbelebt. Das Präsentwerden sinnlicher Effekte eines Mediums im anderen untersucht die in den 1990ern entstehende Mediologie. Deshalb wird die für die 1990er signifikante Art des Erzählens als ‚mediologisch‘ bezeichnet.

Abstract (englisch):
The narrations of many young authors of the 1990s operate under and in the terms of the new media at the same time, so the reader is able to observe how media change forms of communication. With the narration a well-known topic is repeated and reanimated. The presence of sensual effects of one medium in another is analysed by the mediological method, which also develops in the 1990s. So this way of narrating, which is significant for the 1990s, is called mediological narration.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Germanistik: Literatur, Sprache, Medien (GER)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2018
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-7315-0791-8
URN: urn:nbn:de:0072-820682
KITopen ID: 1000082068
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Umfang VII, 278 S.
Abschlussart Dissertation
Prüfungsdaten 25.07.2017
Schlagworte Literaturwissenschaft, Narratologie, Mediologie, Prosa, Neue Medien, literary studies, narratology, mediology, prose, new media
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page