KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz
Open Access Logo
§
Verlagsausgabe
DOI: 10.5445/IR/1000085320
Veröffentlicht am 14.08.2018

Vergleichbarkeit des Energiebedarfs der Intralogistik in Distributionszentren. Wie kann der Energiebedarf von Distributionszentren vergleichbar ermittelt werden?

Braun, Meike

Abstract (englisch):
Energieeffiziente Systeme nehmen in der heutigen Zeit einen immer größer werdenden Stellenwert ein. So werden z. B. neu entwickelte Produkte in Marketingkampagnen in der Intralogistikbranche im Vergleich zu Vorgänger- oder Konkurrenzprodukten immer häufiger mit verbesserter oder steigender Energieeffizienz beworben. [1] Die Berechnung und Angaben dieser Marketingwerte sind heutzutage aber individuell für bestimmte Einzelfälle erstellt. Damit können die angegebenen Vergleiche teilweise zu irreführenden Aussagen führen. Auch bei ersten Analysen und Gesprächen bei Industrieunternehmen wurde deutlich, dass zur Ermittlung und Vorhersage des Energiebedarfs von automatisierten Anlagen die aktuellen Energiebedarfe kaum bis gar nicht bekannt sind. Damit wird deutlich, dass in diesem Themenfeld noch Forschungsbedarf besteht. In diesem Beitrag werden die Grundlagen zur Ermittlung des Energiebedarfs fördertechnischer Systeme mit Hilfe einer innovativen Methode aufgezeigt. Die entwickelte Vorgehensweise ermöglicht eine einfache und nachvollziehbare Durchführung mit zuverlässigen Ergebnissen in der Planungs-, Umsetzungs- und Modernisierungsphase. ... mehr


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Fördertechnik und Logistiksysteme (IFL)
Publikationstyp Proceedingsbeitrag
Jahr 2018
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-7315-0753-6
ISSN: 1869-9669
URN: urn:nbn:de:swb:90-853202
KITopen ID: 1000085320
Erschienen in Ideen und Innovationen für die Energie von morgen : Wissenschaftliche Beiträge des KIT zu den Jahrestagungen 2014, 2016 und 2017 des KIT-Zentrums Energie. Hrsg.: W. Breh
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Seiten 67-73
Serie KIT Scientific Reports ; 7747
URLs Gesamtwerk
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page