KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz
Originalveröffentlichung
DOI: 10.1026/1612-5010/a000228

Positive affektive Reaktionen in Sport und Bewegung durch allgemeine Kompetenzen und spezifische Verhaltenskompetenzen von Trainerinnen und Trainern : Eine qualitative Studie

Strauch, Ulrich Georg; Wäsche, Hagen; Jekauc, Darko

Abstract:
Affektive Reaktionen bei Sporttreibenden stellen wichtige Determinanten dar, die Aufrechterhaltung von Sport und Bewegung zu fördern und perspektivisch Dropouts bei Trainierenden zu vermeiden. Die Trainerinnen und Trainer eines Sport- oder Bewegungsprogramms haben dabei einen maßgeblichen Einfluss auf die positiven affektiven Reaktionen (PAR) von Trainierenden. Ein entscheidender Aspekt dabei ist, mit welchen Kompetenzen Trainerinnen und Trainer PAR während des Trainings induzieren. Das Ziel dieser Studie ist es, die allgemeinen Kompetenzen und die spezifischen Verhaltenskompetenzen der Trainerinnen und Trainer zu identifizieren, welche mit den wahrgenommenen PAR der Trainierenden in körperlicher Bewegung und Freizeitsport verbunden sind. Um diese Kompetenzen festzustellen, wurden mit 30 Trainerinnen und Trainern aus dem Freizeit- und Breitensport teilstandardisierte Leitfadeninterviews durchgeführt. Es wurden drei allgemeine Kompetenzen für Trainerinnen und Trainer identifiziert. Dabei handelt es sich um die sozial-emotionale Kompetenz, die Kontextsensibilität und die Fachkompetenz. Aus diesen allgemeinen Kompetenzen lassen sich dr ... mehr


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Sport und Sportwissenschaft (IfSS)
Publikationstyp Zeitschriftenaufsatz
Jahr 2018
Sprache Deutsch
Identifikator ISSN: 1612-5010, 2190-6300
KITopen-ID: 1000085937
Erschienen in Zeitschrift für Sportpsychologie
Band 25
Heft 2
Seiten 53-67
Schlagworte Trainerinnen und Trainer, positive affektive Reaktionen, allgemeine Kompetenz, spezifische Verhaltenskompetenz, Kontextsensibilität
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page