KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Konzeption patientenzentrierter Mehrwertdienste für die Deutsche Gesundheitstelematik

Duennebeil, Sebastian; Sunyaev, Ali; Mauro, Christian; Leimeister, Jan Marco; Krcmar, Helmut

Abstract:
Einleitung: Die Deutsche Gesundheitstelematik startet im Laufe des Jahres 2009 in die Testphase für Online-Anwendungen [1]. Neben den freiwilligen oder verpflichtenden Anwendungen, die von der gematik vorgegeben wurden [2], soll die Telematikinfrastruktur eine sichere Applikationsplattform für Mehrwertanwendungen bieten [3]. Diese Anwendungen können auf die zentralen und dezentralen Dienste der bereitgestellten Infrastruktur, wie Verschlüsselung oder Authentifizierung, in verschiedenem Ausmaß zurückgreifen [4]. Anbieter von Dienstleistungen oder medizinischen Geräten im Gesundheitswesen können so zukünftig ihre Produkte in die Telematikinfrastruktur integrieren.
Methoden: Um Patienten Mehrwertanwendungen im Umfeld der serviceorientierten Telematikarchitektur [5] anbieten zu können, müssen die Funktionalitäten als Services realisiert werden [6]. Einzelne Services können wiederum kombiniert und orchestriert werden, um einen bestimmten medizinischen Prozess abzubilden. Möchte man zusätzlich ein medizinisches Gerät in das Angebot integrieren, muss es seinen Dienst eigenständig anbieten oder über ein lokales Primärsystem adaptiert werden [7]. ... mehr

Open Access Logo


Verlagsausgabe §
DOI: 10.5445/IR/1000093084
Veröffentlicht am 10.05.2019
Coverbild
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Angewandte Informatik und Formale Beschreibungsverfahren (AIFB)
Publikationstyp Proceedingsbeitrag
Jahr 2009
Sprache Deutsch
Identifikator KITopen-ID: 1000093084
Erschienen in 54. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS)
Verlag GMS, Köln
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page