KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Bauteilarchitekturen für druckbare organische Solarzellen

Koppitz, Manuel

Abstract:
Die organische Photovoltaik hat das Potential, bisher nicht erschlossene Flächen wie Glasfassaden, Autodächer oder Oberflächen mobiler Anwendungen photovoltaisch zu nutzen. Die Herstellung organischer Solarzellen mit Druckprozessen erlaubt eine vielseitige Konfiguration der Bauteile hinsichtlich des verwendeten Substrats, der Form, Farbe und Transparenz.
Im Rahmen dieser Dissertation wurden druckbare Elektrodensysteme und Bauteilarchitekturen entwickelt, die Druckprozesse erst ermöglichen. Die meisten in dieser Arbeit vorgestellten Bauteile wurden mit einem Rakelprozess und an Luft hergestellt, sodass die Prozesse auf industrielle Beschichtungsverfahren übertragen werden können.
Zu den untersuchten Elektrodensystemen gehört einerseits eine metallorganische Dekompositionstinte, die nach Erhitzen eine opake Silberschicht auf Glas- und PET-Substraten bildet. Die in dieser Arbeit entwickelten semitransparenten Elektroden basieren vorrangig auf leitfähigem PEDOT:PSS, für das in Kombination mit Silbergittern oder Silbernanodrähten eine ausreichend hohe Transparenz und Leitfähigkeit für die Anwendung in der organischen Photovoltaik gemessen wurde. ... mehr

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/1000095727
Veröffentlicht am 19.06.2019
Coverbild
Zugehörige Institution(en) am KIT Lichttechnisches Institut (LTI)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2019
Sprache Deutsch
Identifikator KITopen-ID: 1000095727
Verlag Karlsruhe
Umfang XI, 174 S.
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik (ETIT)
Institut Lichttechnisches Institut (LTI)
Prüfungsdatum 25.06.2018
Referent/Betreuer PD Dr. A. Colsmann
Projektinformation POPUP (BMBF, 03EK3501H)
Schlagworte organische Solarzellen, druckbar, semitransparente Solarzellen, organische Nanopartikel
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page