KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Micromechanical characterization of heterogeneous materials, statistical analysis of nanoindentation data

Bos, Clémence

Abstract:
Um aktuellen und zukünftigen Herausforderungen gerecht zu werden, steigen die Anforderungen an Effizienz, Leichtigkeit und Umweltfreundlichkeit industrieller Bauteile. Neue Bauteile bestehen immer öfter aus komplexen Werkstoffen wie Legierungen, Verbundwerkstoffe oder Werkstoffverbunde. Diese komplexen Werkstoffe müssen charakterisiert werden, unter anderem auf der Ebene der Heterogenität. Auch bestehende Werkstoffe müssen genauer untersucht werden, damit sie effizienter eingesetzt werden können. Die Struktur heterogener Werkstoffe und ihrer mechanischen Eigenschaften auf unterschiedlichen Längenskalen müssen immer genauer verstanden werden. ... mehr

Abstract (englisch):
To meet current and future challenges, industrial components are aiming for more efficiency and more environmental friendliness. Thus, new components increasingly consist of heterogeneous materials at microscopic to mesoscopic scales, such as complex alloys, composites or combinations of materials. These materials must be characterized, also at the scale of the heterogeneity, to improve the understanding of their structure on different length scales and use them more efficiently.

Instrumented indentation (or nanoindentation) is a testing method widely used for the mechanical characterization of materials from the micrometer to the nanometer scale. ... mehr

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/1000098226
Veröffentlicht am 16.09.2019
Coverbild
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Angewandte Materialien - Werkstoff- und Biomechanik (IAM-WBM)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2019
Sprache Englisch
Identifikator KITopen-ID: 1000098226
Verlag Karlsruhe
Umfang 256 S.
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Maschinenbau (MACH)
Institut Institut für Angewandte Materialien - Werkstoff- und Biomechanik (IAM-WBM)
Prüfungsdatum 18.04.2019
Referent/Betreuer Prof. O. Kraft
Projektinformation Bio-Last (BMBF, 03X3587C)
Schlagworte nanoindentation, materials, statistics, heterogeneous material, micromechanics, elasticity, hardness, copper, chromium, mortar, biological material, plant organ
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page