KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Microstructural coarsening of multicomponent multiphase polycrystalline materials

Perumal, Ramanathan

Abstract:
Technische Werkstoffe wie Metalle, Legierungen und Keramiken besitzen im Allgemeinen
mehrkomponentige, mehrphasige polykristalline Mikrostrukturen. Wenn thermomecha-
nische Behandlungen angewendet werden, können die Verarbeitungsparameter die Mikrostruk-
tur verändern und dadurch ihre physikalischen und mechanischen Eigenschaften steuern.
Die Entwicklung der Mikrostruktur wird häufig durch das Kornwachstum, die Rekristalli-
sation und das Vergröberungsphänomen bestimmt, wodurch die mittlere Korngröße des
Systems verändert wird. In einem polykristallinen Aufbau beispielsweise, in dem die
... mehr

Abstract (englisch):
Engineering materials such as metals, alloys, and ceramics, generally possess multicomponent, multiphase polycrystalline microstructures. When thermomechanical treatments are employed, the processing parameters can alter the microstructure, thereby controlling their physical and mechanical properties. The microstructural evolution is often governed by grain growth, recrystallization and coarsening phenomenon, reforming the mean grain size of the system. For instance, in a polycrystalline setup, wherein the grains are chemically-identical, grain growth has primarily dictated the migration of the grain boundaries. ... mehr

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/1000105110
Veröffentlicht am 22.01.2020
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Angewandte Materialien - Computational Materials Science (IAM-CMS)
Publikationstyp Hochschulschrift
Publikationsjahr 2020
Sprache Englisch
Identifikator KITopen-ID: 1000105110
Verlag Karlsruhe
Umfang XII, 239 S.
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Maschinenbau (MACH)
Institut Institut für Angewandte Materialien - Computational Materials Science (IAM-CMS)
Prüfungsdatum 09.12.2019
Referent/Betreuer Prof. B. Nestler
Schlagwörter Microstructures, Phasefield, ICME, Simulation, Grain growth, Steels
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page