KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Risikogebiet Wald - Am Zoologischen Institut des KIT erforscht man die Zunahme der Infektionen durch Zeckenbisse - Campusreport am 05.06.2012

Fuchs, Stefan; Pfäffle, Miriam [Interviewter]; Petney, Trevor [Interviewter]

Abstract:
In Wiesen und Wald lauert eine Gefahr, die immer noch unterschätzt wird. Unzählige Zecken warten auf ihre Opfer.Dabei übertragen die lästigen Parasiten auch lebensgefährliche Krankheiten wie Hirnhautentzündung und Borreliose. Die Zahl der Ansteckungen durch Zeckenbisse steigt. In Zusammenarbeit mit dem Landesgesundheitsamt soll jetzt ein Langzeitforschungsprojekt des KIT die Ursachener forschen

Open Access Logo


Zugehörige Institution(en) am KIT Zoologisches Institut (ZOO)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 12.06.2012
Erstellungsdatum 05.06.2012
DOI 10.5445/DIVA/2012-300
Identifikator KITopen-ID: 1000110618
Serie Campus-Report
Lizenz KITopen-Lizenz
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page