KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Der lange Weg zum atomaren Endlager - Die Politik will die Bürger bei der Suche nach dem geeigneten Standort beteiligen - Campusreport am 11.06.2013

Fuchs, Stefan; Hocke-Bergler, Peter [Interviewter]

Abstract:
Gut 30 Jahre geht der Streit um das Endlager für hochradioaktive Abfälle im niedersächsischen Gorleben. Mit dem Entwurf eines Endlagergesetzes des Bundesumweltministeriums soll jetzt die Suche nach dem optimalen Standort für die Atomabfälle auf eine wissenschaftliche Basis gestellt werden. Eine 24-köpfige Expertenkommission soll objektive Kriterien für die Entscheidung erarbeiten, Am Ende wird dann der Bundestag einen unter den möglichen Standorten auswählen.

Open Access Logo


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 04.06.2013
Erstellungsdatum 11.06.2013
DOI 10.5445/DIVA/2013-443
Identifikator KITopen-ID: 1000111423
Lizenz KITopen-Lizenz
Serie Campus-Report
Folge 600
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page