KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Einmal die Woche Handy laden - Fluorid-Ionen-Batterien versprechen zehnfache Energiedichte - Campusreport am 20.08.2013

Fuchs, Stefan; Fichtner, Maximilian [Interviewter]

Abstract:
Das Handy , es ist inzwischen zum unverzichtbaren Begleiter unseres Alltags geworden. Praktisch nicht nur fürs Telefonieren, auch als Mp3 Player oder virtueller Zeitungskiosk nicht mehr weg-zudenken. Wenn nur das Problem mit der ewig leeren Batterie nicht wäre. Für alle, die ständig das Laden vergessen, gibt es jetzt Hoffnung. Sind die neuesten Hightech-Batterien erst einmal auf dem Markt, gehört die Angst vor der leeren Handybatterie der Vergangenheit an.

Open Access Logo


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Nanotechnologie (INT)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 29.07.2013
Erstellungsdatum 20.08.2013
DOI 10.5445/DIVA/2013-629
Identifikator KITopen-ID: 1000111608
Serie Campus-Report
Lizenz KITopen-Lizenz
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page