KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Geballte Computerpower - GridKa ist Teil des weltweiten Computing Grids der Teilchenphysik - Beitrag bei Radio KIT am 31.10.2013

Fuchs, Stefan; Streit, Achim [Interviewte*r]

Abstract:

Bei den Experimenten der Teilchenphysik am Large Hadron Collider in Genf fallen gewaltige Datenmengen an. Um ihrer Herr zu werden, haben sich Rechenzentren überall auf der Welt zu einer Art Supercomputer zusammengeschlossen. Der wichtigste deutsche Beitrag kommt aus Karlsruhe. Das Grid Computing Centre Karlsruhe ist mit einer Direktleitung mit Genf verbunden. Es stellt eine Speicherkapazität von 12 Petabyte zur Verfügung, das entspricht 12.000 Terabyte.


Zugehörige Institution(en) am KIT Steinbuch Centre for Computing (SCC)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 04.11.2013
Erstellungsdatum 31.10.2013
Sprache Deutsch
DOI 10.5445/DIVA/2013-749
Identifikator KITopen-ID: 1000111723
Lizenz KITopen-Lizenz
Serie KIT Wissen : Faszination Forschung
Folge 227
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page