KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Leicht, leichter, am sparsamsten - Nachwuchswissenschaftler arbeiten an preiswerten Leichtbaumaterialien für Autos - Campusreport am 26.08.2014

Fuchs, Stefan; Kärger, Luise [Interviewter]

Abstract:
Im Flugzeugbau und in der Raumfahrttechnik sind sie schon lange Standard: extrem leichte Werkstoffe auf der Basis von Karbon oder Glasfasern. Im Automobilbau hat man sie bisher eher sparsam eingesetzt. Für Mittelklassewagen sind sie einfach zu teuer. Dabei könnten sie durch Gewichtsersparnis auch den Treibstoffverbrauch deutlich senken. Ein Team von Nachwuchswissenschaftlern am Karlsruher Institut für Technologie will jetzt die Leichtbaumaterialien aus der Luxusklasse holen und den flächendeckenden Einsatz im Fahrzeugbau möglich machen.



Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Fahrzeugsystemtechnik (FAST)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 01.09.2014
Erstellungsdatum 26.08.2014
DOI 10.5445/DIVA/2014-690
Identifikator KITopen-ID: 1000112549
Serie Campus-Report
Lizenz KITopen-Lizenz
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page