KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

"Schleichende Katastrophe" - KIT Klimaforscher kommentiert Abschlussbericht des Weltklimarats - Beitrag bei Radio KIT am 13.11.2014

Fuchs, Stefan; Fink, Andreas [Interviewter]

Abstract:
Am 2. November hat der Weltklimarat (IPCC) in Kopenhagen einen Abschlussbericht vorgelegt, der eine Synthese der drei bereits veröffentlichten Sachstandsberichte versucht. Gedacht ist er als möglichst genaue Handlungsanweisung für die Politik. So werden die Kosten für eine mutige Reduzierung der CO2-Emissionen in den kommenden drei Jahrzehnten gegen die ökonomischen Folgen des Nichthandels aufgerechnet. Die Wissenschaftler zeigen, dass die Weltwirtschaft eine ehrgeizige Klimapolitik jetzt durchaus finanzieren könnte, während sie mit immensen Kosten konfrontiert sein wird, wenn das Klima erst einmal gekippt ist. Gleichzeitig wächst von Bericht zu Bericht des UN-Klimarats die wissenschaftliche Gewissheit, dass der Klimawandel bereits heute Realität ist und dass er nicht etwa Folge natürlicher Zyklen sondern nachweisbar menschengemacht ist. Kernaussagen wie der prognostizierte Anstieg des Meeresspiegels und die Versauerung der Ozeane bezeichnet eine Mehrheit der Experten inzwischen als "extremely likely". Für den KIT Klimaforscher Prof. Andreas Fink stellen die Veränderungen in den Weltmeeren zugleich die gravierendsten Folgen des Klimawandels für die Weltgesellschaft dar. ... mehr

Open Access Logo


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Meteorologie und Klimaforschung (IMK)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 18.11.2014
Erstellungsdatum 13.11.2014
DOI 10.5445/DIVA/2014-808
Identifikator KITopen-ID: 1000112659
Serie KIT Wissen : Faszination Forschung
Lizenz KITopen-Lizenz
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page