KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Sauberes Trinkwasser für Tansania - KIT Wissenschaftler entwickeln neuartiges Filtersystem - Campusreport am 02.12.2014

Fuchs, Stefan; Schäfer, Andrea [Interviewter]

Abstract:
Im ostafrikanischen Tansania hat nur jeder zweite Zugang zu sauberem Trinkwasser. Vor allem auf dem Land müssen die Menschen viele Kilometer zurücklegen, um außerhalb der Regenzeit überhaupt an Wasser zu kommen. Nicht selten ist das Grundwasser mit Salz oder mit Abwässern verunreinigt, sodass sein Gebrauch als Trinkwasser Krankheiten verursachen kann. Wissenschaftler am Karlsruher Institut für Technologie haben deshalb ein robustes mobiles Filtersystem entwickelt, mit dem die Trinkwasserversorgung auch auf dem Land sichergestellt werden kann.



Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Funktionelle Grenzflächen (IFG)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 02.12.2014
Erstellungsdatum 02.12.2014
DOI 10.5445/DIVA/2014-853
Identifikator KITopen-ID: 1000112702
Serie Campus-Report
Lizenz KITopen-Lizenz
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page