KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Kleben ohne Ende - Geckofuß ist Vorbild für KIT-Klebestreifen - Beitrag bei Radio KIT am 27.11.2014

Cierniak, Carsten; Hölscher, Hendrik [Interviewter]

Abstract:
Die als Geckos bekannten Schuppenkriechtiere begeistern die Wissenschaft schon seit Jahrzehnten. Ihre Fähigkeit selbst kopfunter an aalglatten Oberflächen Halt zu finden, hat schon den Entwicklern von Autoreifen schlaflose Nächte bereitet. Den Forschern am Institut für Mikrostrukturtechnik diente der Fuß der Kletterkünstler jetzt als Vorbild für Klebestreifen, die immer wieder verwendet werden können, ohne ihre Klebekraft zu verlieren. Ideal für Lebensmittelverpackungen oder Verbände im Bereich medizinischer Anwendungen. Dr. Hendrik Hölscher hat Radio KIT-Reporter Carsten Cierniak die Funktionsweise des bionischen Klebestreifens erklärt.



Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Mikrostrukturtechnik (IMT)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 15.12.2014
Erstellungsdatum 27.11.2014
DOI 10.5445/DIVA/2014-878
Identifikator KITopen-ID: 1000112728
Serie KIT Wissen : Faszination Forschung
Lizenz KITopen-Lizenz
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page