KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Barone & Ritter der Lüfte - Die Luftwaffe im Ersten Weltkrieg - Beitrag bei Radio KIT am 11.12.2014

Hagemann, Britta; Möser, Kurt [Interviewter]

Abstract:
Mit dem Ersten Weltkrieg wird die Luft zum ersten Mal zum Schlachtfeld. Der Kontrast könnte nicht größer sein. Während die Massenheere in den Schützengräben einen anonymen Tod sterben, üben sich die Piloten über ihren Köpfen scheinbar in einem ritterlichen Ringen Mann gegen Mann. Manfred von Richthofen als "roter Baron" oder Max Immelmann versuchen die zahlenmäßige Unterlegenheit der deutschen Luftstreitkräfte durch akrobatische Luftmanöver - von den Engländern "Flying Circus" genannt - auszugleichen. Zugleich gibt es erste Experimente mit der später für die Zivilbevölkerung so unheilvollen Waffe der Flächenbombardements. Der Luftkrieg ist der letzte Teil der Radio KIT Reihe zum Ersten Weltkrieg mit dem Historiker Prof. Dr. Kurt Möser.



Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Geschichte (GESCHICHTE)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 15.12.2014
Erstellungsdatum 11.12.2014
DOI 10.5445/DIVA/2014-883
Identifikator KITopen-ID: 1000112733
Serie KIT Wissen : Faszination Forschung
Lizenz KITopen-Lizenz
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page