KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Ein Licht in der Finsternis - Die Teestube der KIT Flüchtlingshilfe - Beitrag bei Radio KIT am 18.12.2014

Warzecha, Jennifer; Stephan, Ruth [Interviewter]

Abstract:
Eine heiße Tasse Tee wärmt nicht nur. Wenn Gespräche sie begleiten, kann sie auch helfen, traumatische Erfahrungen zu verarbeiten. Fünf Mal pro Woche schenken die Freiwilligen der KIT-Flüchtlingshilfe in der Flüchtlingsunterkunft am Campus Ost an die fast eintausend dort untergebrachten Flüchtlinge Tee aus. Und auch darüber hinaus versuchen rund 200 ehrenamtliche Helfer am KIT, den Entwurzelten das Leben wenigsten ein klein wenig schöner zu machen. Beispielsweise mit einem Spielzimmer für Kinder mit Gesellschaftsspielen und Büchern. Radio KIT-Reporterin Jennifer Warzecha hat das Flüchtlingszentrum am Campus Ost besucht und sich mit Ruth Stephan vom Institut für Produktentwicklung (IPEK) des KIT über ihr persönliches Engagement unterhalten.



Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Produktentwicklung (IPEK)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 23.12.2014
Erstellungsdatum 18.12.2014
DOI 10.5445/DIVA/2014-900
Identifikator KITopen-ID: 1000112748
Serie KIT Campus : eine Stunde Neuigkeiten aus dem Karlsruher Institut für Technologie
Lizenz KITopen-Lizenz
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page