KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Nichtwissen - Chancen der Wissensproduktion, Risiken der Wissenskommunikation - Ringvorlesung "Wissenschaftskommunikation erforschen" am 07.05.2015

Böschen, Stefan; Institut für Germanistik: Literatur, Sprache, Medien (GER) [Hrsg.]

Abstract:
Nichtwissen war lange Zeit kein Problem. Es gibt doch die Wissenschaft, um durch methodisches Fragen Nichtwissen in Wissen zu überführen. Was aber, wenn das Nichtwissen die Wissenschaft selbst betrifft?
Seit nunmehr 30 Jahren wird über Formen, Bedeutung und politische Relevanz wissenschaftlichen Nichtwissens diskutiert. Das Vorsorgeprinzip, die Debatte um Nachhaltigkeit, Risk Asssessments oder auch die Energiewende – in allen diesen Debatten spielt Nichtwissen eine zentrale Rolle. Entsprechend groß die Enttäuschung, dass Wissenschaft eben doch nicht alle Wissensfragen lösen kann.
Bei aller Aufregung darüber sollte die soziale Funktion von Nichtwissen nicht unterschätzt werden. Denn Nichtwissen ist konstitutiv für viele soziale Beziehungen und das muss durch Vertrauen überbrückt werden – z.B. das Vertrauen, welches wir als Laien (in fast allem) in Experten (für fast nichts) setzen müssen. Deshalb steht hier die Wissenskommunikation vor einer besonderen Herausforderung. Kann über Fragen und Probleme, deren Bearbeitungssicherheit nicht garantiert werden kann, kommuniziert werden, ohne die Vertrauensbasis zu erschüttern oder gar Panik auszulösen?
... mehr

Open Access Logo


Zugehörige Institution(en) am KIT KIT-Bibliothek (BIB)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 21.05.2015
Erstellungsdatum 07.05.2015
Sprache Deutsch
DOI 10.5445/DIVA/2015-329
Identifikator KITopen-ID: 1000113034
Lizenz KITopen-Lizenz
Serie Ringvorlesung "Wissenschaftskommunikation erforschen", WS 2014/2015, Vorlesungen
Folge 8
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page