KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Die verlorene Zeit

Justice, Anna

Diese Audio- bzw. Video-Datei ist urheberrechtlich geschützt. Der Zugriff ist nur in den Räumen der KIT-Bibliothek erlaubt.
Abstract:
Das Erste II 06.05.2015 II Mitschnitt II Die verlorene Zeit II Liebesdrama, 2011 II


Die verlorene Zeit heißt ein 2011 unter der Regie von Anna Justice gedrehtes deutsches Filmdrama zum Holocaust. Die Hauptrollen sind mit Alice Dwyer, Mateusz Damiecki, Dagmar Manzel und Susanne Lothar besetzt. Das Drehbuch von Pamela Katz orientiert sich an Jerzy Bieleckis Buch Wer ein Leben rettet – Die Geschichte einer Liebe in Auschwitz. Im Vorspann des Films heißt es „Nach wahren Ereignissen“ und im Nachspann „Unser besonderer Dank gilt Jerzy Bielecki“.

Erst nach mehr als dreißig Jahren sieht sich das einstmalige Liebespaar Hannah und Tomasz, dem die Flucht aus dem Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau gelungen war, wieder.



Zugehörige Institution(en) am KIT KIT-Bibliothek (BIB)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 26.06.2015
Erstellungsdatum 06.05.2015
Sprache Deutsch
DOI 10.5445/DIVA/2015-332
Identifikator KITopen-ID: 1000113037
Lizenz KITopen-Lizenz
Schlagwörter Film
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page