KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Gedachte Sprache lesen - Interdisziplinärem Forscherteam am KIT gelingt Rekonstruktion von Sprache aus Gehirnströmen - Campusreport am 14.07.2015

Fuchs, Stefan; Herff, Christian [Interviewter]

Abstract:
Wenn wir sprechen, senden bestimmte Areale des Großhirns elektrische Impulse aus. Am Karlsruher Institut für Technologie ist es jetzt gelungen, diese Impulse mit Elektroden direkt im Gehirn aufzuzeichnen und per Computer als Text auszugeben. Das weltweit einzigartige Verfahren der Spracherkennung aus Gehirnströmen macht all jenen Hoffnung, die aufgrund einer Krankheit oder Lähmung in ihrer Sprechfähigkeit behindert sind.♠

Open Access Logo


Zugehörige Institution(en) am KIT KIT-Bibliothek (BIB)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 20.07.2015
Erstellungsdatum 14.07.2015
DOI 10.5445/DIVA/2015-502
Identifikator KITopen-ID: 1000113177
Lizenz CC BY 3.0 DE
Serie Campus-Report
Folge 703
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page