KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Falsche Freunde - Radio KIT "Wissen auf den Punkt gebracht" - Beitrag bei Radio KIT am 16.07.2015

Hagemann, Britta; Rupp, Michael [Interviewter]

Abstract:
Falsche Freunde gibt es nicht nur auf Facebook. Besonders gemein sind sie bei der Übersetzung von einer Sprache in die andere. Da muss man wirklich genau hinschauen, um nicht auf ihre Mimikry hereinzufallen. In unserem Radio KIT „Wissen auf den Punkt gebracht“ erklären wir diese Woche „falsche Freunde“ in der Mediävistik.

Beitrag von Britta Hagemann

Open Access Logo


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Germanistik: Literatur, Sprache, Medien (GER)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 23.07.2015
Erstellungsdatum 16.07.2015
Sprache Deutsch
DOI 10.5445/DIVA/2015-520
Identifikator KITopen-ID: 1000113194
Lizenz CC BY 3.0 DE
Serie KIT Wissen : Faszination Forschung
Folge 367
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page