KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Teamwork bei KATRIN

Kulick, Ann-Christin

Abstract:
Mit über 60000 Litern Wasser hat die Werkfeuerwehr des KIT eine Ölauffangwanne unter dem KATRIN-Spektrometer geflutet sowie seitlich davon vier zusätzliche Tanks mit Wasser gefüllt. Die Wasserabschirmung soll Störsignale im Spektrometertank reduzieren.

KATRIN, das KArlsruhe TRItium Neutrino Experiment, soll fundamentale Fragen der Physik klären: Wie groß ist die Masse des Elementarteilchens Neutrino und welche Rolle spielt es bei der Entwicklung unseres Universums? Dazu wird in einem sehr hochauflösenden Spektrometer die Energie der Elektronen gemessen.

Open Access Logo


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Kernphysik (IKP)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 04.08.2015
Erstellungsdatum 04.08.2015
Sprache Deutsch
DOI 10.5445/DIVA/2015-551
Identifikator KITopen-ID: 1000113218
Lizenz CC BY 3.0 DE
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page