KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Medienorientierungen von Wissenschaftlern: Ergebnisse vergleichender Befragungen - Ringvorlesung "Wissenschaftskommunikation erforschen" am 18.06.2015

Peters, Hans Peter

Abstract:
Seit Jahrzehnten werden die Beziehungen von Wissenschaftlern zur Öffentlichkeit kritisch thematisiert. Einerseits wurde und wird die Zurückhaltung der Forscher bei der öffentlichen Kommunikation beklagt. Andererseits wird unter dem Stichwort „Medialisierung der Wissenschaft“ (Weingart) auf problematische Rückwirkungen einer überzogenen Öffentlichkeitsorientierung hingewiesen. Auf der Basis von Befragungen mehrerer tausend Forscher in Deutschland und anderen Ländern analysiert die Vorlesung die Beteiligung von Wissenschaftlern an der öffentlichen Kommunikation unter einer interdisziplinär und international vergleichenden Perspektive. Der Schwerpunkt des Vortrags liegt dabei auf journalistisch vermittelter Kommunikation – aber mit einem Ausblick auf die steigende Bedeutung direkter Kommunikation über Websites, Blogs und soziale Netzwerke. Verwiesen wird dabei auf drei Entwicklungen als wichtige Rahmenbedingungen öffentlicher Wissenschaftskommunikation: die steigende strategische Orientierung der Wissenschaftskommunikation, die Entwicklung normativer Kommunikationsmodelle vom „Public Understanding“ zum „Public Engagement“ und die Veränderungen der gesellschaftlichen Kommunikationsinfrastruktur durch die Entwicklung des Internet.

Open Access Logo


Zugehörige Institution(en) am KIT KIT-Bibliothek (BIB)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 08.09.2015
Erstellungsdatum 08.09.2015
Sprache Deutsch
DOI 10.5445/DIVA/2015-639
Identifikator KITopen-ID: 1000113292
Lizenz KITopen-Lizenz
Serie Ringvorlesung "Wissenschaftskommunikation erforschen", WS 2014/2015, Vorlesungen
Folge 11
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page