KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Heute erzeugt, morgen unverständlich? - Die Rettung des digitalen Erbes - Beitrag bei Radio KIT am 22.10.2015

Stejskal, Pia; Schneider, Ralf [Interviewter]

Abstract:
Die Datenflut nimmt exponentiell zu. Aus den unterschiedlichsten Quellen speist sich gegenwärtig ein mächtiger Strom, der nicht nur immer größere Kapazitäten der Speicherung in Anspruch nimmt. Angesichts des Tempos der Innovationen im Bereich der Informationstechnologien wächst die Sorge, dass diese Daten schon in der nahen Zukunft gar nicht mehr lesbar sein werden. Einfach weil es die dafür notwendigen Programme und technischen Schnittstellen nicht mehr gibt. Die langfristige Sicherung des digitalen Erbes ist eine Aufgabe, die sich das Center of Digital Tradition (CODIGT) am Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft (ZAK) zu Eigen gemacht hat. In der Reihe von Beiträgen von Studierenden des KIT-Studiengangs Wissenschaftskommunikation hat Pia Stejskal mit dem Geschäftsführer Dr. Ralf Schneider gesprochen.
Interview von Pia Stejskal

Open Access Logo


Zugehörige Institution(en) am KIT Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale (ZAK)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 26.10.2015
Erstellungsdatum 22.10.2015
Sprache Deutsch
DOI 10.5445/DIVA/2015-691
Identifikator KITopen-ID: 1000113339
Lizenz CC BY 3.0 DE
Serie KIT Wissen : Faszination Forschung
Folge 399
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page