KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Karlsruhe Science Film Days 2015 - Eröffnungsabend am 30.06.2015 (Begrüßung und Podiumsdiskussion zum Film "Uran und Mensch - Ein gespaltenes Verhältnis")

Brock, Markus; Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale (ZAK) [Hrsg.]; Stadtmarketing Karlsruhe [Hrsg.]; Frank, Gerhard [Interviewter]; Wippel, Günter [Interviewter]; bionerd23 [Interviewter]

Abstract:
Anfang des 20. Jahrhunderts war Uran weitgehend unbekannt, doch binnen knapp 40 Jahren wurde dieses Element zu einem ersehnten und zugleich gefürchteten Material. Uran wird in der Energiegewinnung und in der Medizin, aber auch für den Bau von Kernwaffen eingesetzt. In Wain Fimeris Dokumentarfilm Uran und Mensch – Ein gespaltenes Verhältnis (2015) geht der bekannte YouTuber Derek Muller (Veritasium) auf Suche nach den Verheißungen und Abgründen des Urans.

Der Film feierte seine deutsche Premiere im Rahmen der Eröffnung der »Karlsruhe Science Film Days« und diente als Aufhänger einer kritischen Diskussion mit der YouTuberin bionerd23, Dr. Gerhard Frank (KIT-Experte für Sicherheit und Umwelt) und Günter Wippel (Vertreter der AG uranium-network.org). Durch die Veranstaltung führte Fernsehmoderator Markus Brock.

Weitere Infos auf http://karlsruhe-science-film-days.de

Open Access Logo


Zugehörige Institution(en) am KIT KIT-Bibliothek (BIB)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 10.11.2015
Erstellungsdatum 30.06.2015
DOI 10.5445/DIVA/2015-739
Identifikator KITopen-ID: 1000113385
Serie Karlsruhe Science Film Days 2015
Lizenz KITopen-Lizenz
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page