KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Wasserkühlung - Die Rolle der Ozeane im Klimawandel - Beitrag bei Radio KIT am 19.11.2015

Warzecha, Jennifer; Latif, Mojib [Interviewter]

Abstract:
Im Vorfeld der UN-Konferenz zum Klimawandel, COP21, in Paris wird Radio KIT die wichtigsten Problemfelder und Erwartungen Revue passieren lassen, die mit diesem Klimagipfel verbunden sind. Die Scientific Community der Klimaforscher ist sich so einig wie selten zuvor: das jetzt von den Terroranschlägen überschattete Treffen in Paris bietet die letzte historische Gelegenheit, eine irreversible Veränderung des Weltklimas abzuwenden. Klimaforschung bildet mit dem neu gegründeten KIT-Zentrum Klima und Umwelt einen international anerkannten Schwerpunkt in Karlsruhe. Während der COP21 wird Radio KIT deshalb verstärkt Stimmen der hier forschenden Experten zu Wort kommen lassen und sie um eine Kommentierung des Konferenzgeschehens bitten. In die Vorbereitungsphase zu Paris fiel Ende Oktober eine KIT Climate Lecture zur besonderen Rolle der Ozeane im Klimawandel, die von Prof. Mojib Latif vom GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung in Kiel gehalten wurde. 90% der zusätzlichen Wärme wurden in den vergangenen vier Jahrzehnten von den Wassermassen der Weltmeere absorbiert. Damit haben die Ozeane als gewaltiger Wärmepuffer funktioniert, der einen noch abrupteren Anstieg der Temperaturen an der Oberfläche verhindern konnte. ... mehr



Zugehörige Institution(en) am KIT KIT-Zentrum Klima und Umwelt (Klima-Umwelt)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 27.11.2015
Erstellungsdatum 19.11.2015
DOI 10.5445/DIVA/2015-802
Identifikator KITopen-ID: 1000113443
Serie KIT Wissen : Faszination Forschung
Lizenz CC BY 3.0 DE
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page