KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Menschenrechte Fehlanzeige - Das Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft thematisiert die Weltmacht China - Campusreport am 22.12.2015

Fuchs, Stefan; Pleiter, Dirk [Interviewter]

Abstract:
In gerademal zwei Jahrzehnten ist China zur zweitgrößten Wirtschaftsmacht der Welt geworden. In keinem anderen Entwicklungsland hat der Wohlstand der Menschen derart rasch zugenom-men. Was allerdings die Menschenrechte angeht, sieht die Bilanz ernüchternd aus. China belegt Spitzenplätze, was Hinrichtungen an-geht, eine freie Presse existiert nicht und gewaltsame Übergriffe der Polizei sind an der Tagesordnung.



Zugehörige Institution(en) am KIT Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale (ZAK)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 29.12.2015
Erstellungsdatum 22.12.2015
DOI 10.5445/DIVA/2015-1003
Identifikator KITopen-ID: 1000113633
Serie Campus-Report
Lizenz CC BY 3.0 DE
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page