KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Extremwetter rund um den Globus - Der El Niño-Winter 2015-16 - Campusreport am 26.01.2016

Fuchs, Stefan; Fink, Andreas [Interviewter]

Abstract:
Am Weihnachtsabend erreichten die Temperaturen in New York 22 Grad. Vergangenes Wochenende dagegen versank die Stadt, die niemals schläft, in meterhohem Schnee. Extreme Stürme und Temperaturstürze sind typisch für so genannte El Niňo-Winter an der amerikanischen Ostküste. Trockenheit in Australien und Indonesien, Überschwemmungen in Kalifornien und Nordengland: das El Niňo Wettersystem über dem Pazifik hat weltweite Auswirkungen.



Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Meteorologie und Klimaforschung - Forschungsbereich Troposphäre (IMK-TRO)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 02.02.2016
Erstellungsdatum 26.01.2016
DOI 10.5445/DIVA/2016-137
Identifikator KITopen-ID: 1000113754
Serie Campus-Report
Lizenz CC BY 3.0 DE
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page