KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Meine Heimat Afrika

Riedlsperger, Erhard

Diese Audio- bzw. Video-Datei ist urheberrechtlich geschützt. Der Zugriff ist nur in den Räumen der KIT-Bibliothek erlaubt.
Abstract:
Die Nachricht vom Tod ihres Vaters, der gerade in Namibia beigesetzt wurde, stellt Hanna Edlingers Leben auf den Kopf. Bislang lebte sie im Glauben, ihr Vater sei bereits gestorben, als sie drei Jahre alt war.

Auf den Spuren ihrer Vergangenheit reist Hanna mit ihrem Mann Andreas, einem aufstrebenden Münchner Anwalt, in die namibische Gründerstadt Lüderitz. Im Büro des Anwalts Lawrence Javibi, der die Erbschaft regelt, erlebt sie gleich die nächste dicke Überraschung: Hanna hat eine Halbschwester, von der sie nichts wusste.

Doch Sumah begegnet ihr zurückhaltend und misstrauisch. Den beiden Halbschwestern wurde zu gleichen Teilen Kolmanskop vermacht. Auf diesem Grundstück befinden sich Ruinen und eine stillgelegte Diamantmine.

Der Investor Ron Lehndorf plant hier ein luxuriöses Ferienressort und bietet den Halbschwestern stolze 200.000 Euro. Doch Hanna zögert mit dem Verkauf. Sie hat auf dem Grundstück ihr Geburtshaus wiederentdeckt und will mehr über ihre Vergangenheit erfahren.



Zugehörige Institution(en) am KIT KIT-Bibliothek (BIB)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 01.08.2016
Erstellungsdatum 29.07.2016
Sprache Deutsch
DOI 10.5445/DIVA/2016-584
Identifikator KITopen-ID: 1000114165
Lizenz KITopen-Lizenz
Schlagwörter Film
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page