KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Ernest & Celestine

Renner, Benjamin

Diese Audio- bzw. Video-Datei ist urheberrechtlich geschützt. Der Zugriff ist nur in den Räumen der KIT-Bibliothek erlaubt.
Abstract:
Bär Ernest und Mäusemädchen Celestine sind gemeinsam auf der Flucht vor der Bären- und der Mäusepolizei. Langsam gewinnt die quirlige Waise das Vertrauen des brummigen Einzelgängers.

Sie darf in seinem klapprigen Häuschen auf dem Lande unterschlüpfen. Im Laufe des Winters werden aus den Verbündeten Freunde. Doch die Verfolger ruhen nicht. Eine Freundschaft zwischen einem Bären und einer Maus - das darf nicht sein.

Die wohlgeordnete Bärenstadt und die unterirdische Mäusewelt sind strikt voneinander abgeschottet. Mäusen und Bären ist kein Kontakt gestattet. Ernest, Außenseiter unter den Bären, und die eigenwillige Celestine, die in der Mäusewelt stets aneckte, haben alle Regeln gebrochen. Mit Herz, Mut und Grips verteidigen die beiden ihre Freundschaft gegen ihre übermächtigen Feinde.

Der französische Animationsfilm wurde mehrfach ausgezeichnet - unter anderem mit einem César - und als Bester Animationsfilm für den Oscar 2014 nominiert. Der aquarellierte Stil ist den Buchvorlagen der belgischen Autorin und Illustratorin Gabrielle Vincent (1929 bis 2000) nachempfunden. Das Drehbuch schrieb der renommierte französische Schriftsteller Daniel Pennac.



Zugehörige Institution(en) am KIT KIT-Bibliothek (BIB)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 06.10.2016
Erstellungsdatum 03.10.2016
DOI 10.5445/DIVA/2016-634
Identifikator KITopen-ID: 1000114211
Lizenz KITopen-Lizenz
Schlagwörter Film
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page