KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Bedrohung für die Demokratie - Unregelmäßigkeiten bei der US-Präsidentschaftswahl zeigen wie der Cyberspace Wahlergebnisse verfälschen kann - Campusreport am 13.12.2016

Fuchs, Stefan; Müller-Quade, Jörn [Interviewter]

Abstract:
Die CIA ist sich sicher: Russland hat mit Cyberangriffen massiv versucht, die amerikanische Präsidentenwahl vom 8. November zu beeinflussen. Am vergangenen Freitag ordnete der noch am-tierende Präsident Obama eine Untersuchung der russischen Hacker-Angriffe auf Mailserver der Demokraten an. Die Angreifer hatten im Sommer tausende Emails aus dem Umfeld der demokratischen Kandidatin Hillary Clinton gestohlen und im Internet veröffentlicht.

Open Access Logo


Zugehörige Institution(en) am KIT KIT-Bibliothek (BIB)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 16.12.2016
Erstellungsdatum 13.12.2016
DOI 10.5445/DIVA/2016-807
Identifikator KITopen-ID: 1000114372
Serie Campus-Report
Lizenz CC BY 3.0 DE
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page