KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Nicht jeder Duschkopf muss online gehen - wie das Internet der Dinge unsere Sicherheit bedroht - Campusreport am 17.01.2017

Fuchs, Stefan; Zitterbart, Martina [Interviewte*r]

Abstract:
Im Internet bahnt sich eine Revolution an. Das so genannte Internet der Dinge wird den Charakter des Netzes gewaltig verändern: Kameras, Heizthermostate, ja selbst Barbiepuppen gehen online. Das bedeutet nicht nur eine gewaltige Zunahme des Da-tenverkehrs. Auch die Sicherheit im Cyberspace wird darunter lei-den. Im Oktober 2016 wurden die Webseiten von Twitter, Spotify und PayPal durch hunderttausende gehijackte Webcameras eines chinesischen Herstellers lahmgelegt.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Telematik (TM)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 17.01.2017
Erstellungsdatum 17.01.2017
Sprache Deutsch
DOI 10.5445/DIVA/2017-31
Identifikator KITopen-ID: 1000114445
Lizenz CC BY 3.0 DE
Serie Campus-Report
Folge 782
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page