KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Photovoltaik auf der Nase - Die Karlsruher Solarbrille - Campusreport am 25.07.2017

Fuchs, Stefan; Röhm, Holger [Interviewter]

Abstract:
Eine Sonnenbrille, wie man sie an jeder Ecke kaufen kann: dunkle Gläser, elegantes Gestell, nichts Besonders. Und doch ist sie ein kleines technisches Wunder. Die Gläser wurden am materialwis-senschaftlichen Zentrum für Energiesysteme des Karlsruher Instituts für Technologie entwickelt. Sie sind perfekt durchsichtig und funktionieren dennoch zugleich als Solarzellen, mit denen die Brille Strom erzeugen kann. Nicht nur in der prallen Sonne sondern auch im gedämpften Licht von Innenräumen.



Zugehörige Institution(en) am KIT Materialwissenschaftliches Zentrum für Energiesysteme (MZE)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 25.07.2017
Erstellungsdatum 25.07.2017
DOI 10.5445/DIVA/2017-447
Identifikator KITopen-ID: 1000114844
Serie Campus-Report
Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page