KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

KIT Environment Lecture 2017: "Biodiversität als Steuerungsfaktor von Ökosystemen im globalen Wandel"

Schmid, Bernhard; KIT-Zentrum Klima und Umwelt [Hrsg.]

Abstract:
Die Erde ist ein einzigartiger Planet, weil sich darauf Leben entwickeln konnte. Dieser Prozess hat in über vier Milliarden Jahren eine unglaubliche Fülle an unterschiedlichen Arten hervorgebracht. Die Vielfalt der Formen ermöglichte die Entstehung komplexer Ökosysteme mit vielfältigen Beziehungsgeflechten. Durch Spezialisierung und Arbeitsteilung konnten Ökosysteme mit hoher Biodiversität eine hohe Leistungsfähigkeit und Stabilität erreichen. Globale Klima- und Umweltveränderungen gefährden heute immer stärker den Erhalt der Biodiversität und damit die Funktionsfähigkeit von Ökosystemen.
Anhand von Beispielen aus der eigenen Forschung wird dargestellt, wie Biodiversität als Steuerungsfaktor von Ökosystemen funktioniert und wie dieser Steuerungsfaktor durch Umweltveränderungen beeinflusst wird. Obwohl unbeabsichtigte Einflüsse meist negative Auswirkungen haben, könnten durch gezielte Förderung der Biodiversität wichtige Ökosystemdienstleistungen gesichert werden. Ein besonders großes Potenzial haben Diversitätsstrategien in der Landwirtschaft sowie bei der Pflanzenzüchtung, wo neben Ertragssteigerungen auch Verbesserungen der Ertragsstabilität und Nachhaltigkeit erzielt werden.

Open Access Logo


Zugehörige Institution(en) am KIT KIT-Bibliothek (BIB)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 16.11.2017
Erstellungsdatum 25.10.2017
DOI 10.5445/DIVA/2017-606
Identifikator KITopen-ID: 1000114998
Serie Climate and Environment Lectures : Faszination Forschung
Lizenz KITopen-Lizenz
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page