KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

"Blitz und Donner vor allem über Garmisch-Partenkirchen“ – Karlsruher Meteorologen untersuchen Ursachen von Gewittern

Stefan Fuchs; Kunz, Michael [Interviewter]

Abstract:
Gewitter lieben die Berge: im Schwarzwald, auf der Schwäbischen Alb, im Erzgebirge und vor allem im Alpenvorland gibt es die meisten Gewitter in Deutschland. Das haben Wissenschaftler am Karlsruher Institut für Technologie durch die Auswertung großer Mengen von Wetterdaten herausbekommen. Nicht selten sind sie von Sturmböen, heftigem Regen oder Hagel begleitet. Was zu erheblichen Schäden führen kann. Gut 10 Milliarden Euro haben Gewitter die Versicherungen in den vergangenen fünf Jahren gekostet.

Open Access Logo


Zugehörige Institution(en) am KIT KIT-Zentrum Klima und Umwelt (Klima-Umwelt)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 16.11.2017
Erstellungsdatum 07.11.2017
DOI 10.5445/DIVA/2017-635
Identifikator KITopen-ID: 1000115024
Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International
Serie Campus-Report
Folge 824
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page