KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

07: Vorlesung@home: Wie wird die Aufzeichnung genutzt? Argumente für die Aufzeichnung aus studentischer Sicht (2)

Syskowski, Philipp; Zentrum für Mediales Lernen (ZML) [Hrsg.]

Diese Audio- bzw. Video-Datei ist urheberrechtlich geschützt. Der Zugriff ist nur über Rechner des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) erlaubt.
Abstract:
Philipp Syskowski, Studierender im Masterstudiengang Ingenieurpädagogik, stellt die Sichtweise von Lehramtsstudierenden vor, die damit konfrontiert sind, drei Studienfächer „unter einen Hut bringen zu müssen“. Deshalb empfindet er den Vorteil, dass Aufzeichnungstechniken Doppelbelegungen bewältigen lassen, besonders stark. Anschließend schildert er ein „autonomes“ Aufzeichnungstechnikszenario wie er es aus der von ihm besuchten wirtschaftswissenschaftlichen Vorlesung kennt, in dem der Bildschirminhalt inklusive ausgefüllter PowerPoint Folien, zusätzlich zum gesprochenen Text durch ein Mikro auf dem Rednerpult aufgenommen wird.



Zugehörige Institution(en) am KIT KIT-Bibliothek (BIB)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 25.01.2018
Erstellungsdatum 24.11.2017
DOI 10.5445/DIVA/2018-80
Identifikator KITopen-ID: 1000115297
Serie ZML-Symposium "Mehrwert für die Lehre - Dialog über die Zukunft der Vorlesungsaufzeichnung am KIT" am 24.11.2017
Lizenz KITopen-Lizenz
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page