KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Digitaler Durchblick im Katastrophenfall - RescueWave hilft Rettungskräften beim Massenanfall von Verletzten (MANV) - Campusreport am 15.05.2018

Fuchs, Stefan; Stork, Wilhelm [Interviewter]

Abstract:
Terroranschläge wie der auf den Berliner Weihnachtsmarkt, oder Zug-Unglücke wie das von Bad Aibling, Massenkarambolagen auf der Autobahn stellen für die Rettungskräfte eine große Herausforderung dar. Bei der großen Zahl der Verletzten muss möglichst schnell entschieden werden, wer sofort ärztlich versorgt werden muss, und wer ohne Gefahr für sein Leben noch warten kann. Mit RescueWave wurde am Karlsruher Institut für Techno-logie ein System entwickelt, das der Einsatzleitung im Katastrophenfall schnell und zuverlässig einen bestmöglichen Überblick über die Lage verschafft.



Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Technik der Informationsverarbeitung (ITIV)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 14.05.2018
Erstellungsdatum 15.05.2018
DOI 10.5445/DIVA/2018-318
Identifikator KITopen-ID: 1000115526
Serie Campus-Report
Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page