KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Eine Geschichte von Liebe und Finsternis

Portman, Natalie

Diese Audio- bzw. Video-Datei ist urheberrechtlich geschützt. Der Zugriff ist nur in den Räumen der KIT-Bibliothek erlaubt.
Abstract:
Amos wächst in den vierziger Jahren in Jerusalem auf. Seine Familie stammt aus Polen. Wie viele vertriebene und geflüchtete europäische Juden hoffen sie auf ein besseres Leben im jungen Staat Israel, der die rechtmäßige Heimat des jüdischen Volkes werden soll. Amos' Leben wird einerseits von dieser politisch bewegten Zeit geprägt, andererseits aber auch von der Begeisterung seiner Eltern für Literatur und Erzählungen.

Amos Vater Arieh ist Bibliothekar und Schriftsteller und teilt seine wissenschaftliche Faszination für hebräische Linguistik mit der Familie. Er ist der intellektuelle Theoretiker - während Fania, Amos' fantasievolle Mutter, eine begnadete Geschichtenerzählerin ist. Amos liebt ihre geheimnisvollen Gleichnisse und die Erzählungen vom Leben in Polen.

Doch Fanias Heimweh nach Europa, ihre nicht erfüllten Hoffnungen auf ein besseres Leben, die schrecklichen Erinnerungen an den Pogrom zermürben sie. Fania erkrankt an Depressionen. Und obwohl Amos alles tut, um Fania zu helfen, kann er die Krankheit nicht heilen.



Zugehörige Institution(en) am KIT KIT-Bibliothek (BIB)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 18.05.2018
Erstellungsdatum 09.05.2018
DOI 10.5445/DIVA/2018-338
Identifikator KITopen-ID: 1000115545
Lizenz KITopen-Lizenz
Schlagwörter Film
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page