KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

„Luftschifffahrt“ - AIRCOAT Projekt will die gravierendsten Umweltprobleme der Schifffahrt lösen - Campusreport am 17.07.2018

Fuchs, Stefan; Schimmel, Thomas [Interviewter]

Abstract:
90% des weltweiten Güterverkehrs werden mit Schiffen abgewickelt. Die Schifffahrt ist bei weitem das effizienteste Transportmittel. Dennoch hat der rasant zunehmende Schiffsverkehr dramatische Folgen für die Umwelt. Die 15 größten Containerschiffe weltweit stoßen in einem Jahr so viele Stickoxyde und Rußpartikel aus wie 760 Millionen PKWs. Die wachsende Flotte der mit Schweröl betriebenen Kreuzfahrtschiffe bedroht die Umwelt im Mittelmeer. Mit dem von der Europäischen Union geförderten und am Karlsruher Institut für Technologie koordinierten Projekt AIRCOAT könnte sich das ändern. In einer Luftschicht dahingleitende Schiffe könnten zu einem wahrhaft ökologischen Transportmittel werden



Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Angewandte Physik (APH)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 13.07.2018
Erstellungsdatum 17.07.2018
DOI 10.5445/DIVA/2018-551
Identifikator KITopen-ID: 1000115753
Serie Campus-Report
Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page