KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Zweistellige Milliardenbeträge an Schäden - Das Zentrum für den Umgang mit Naturkatastrophen am Karlsruher Institut für Technologie (CEDIM) zieht eine Bilanz des Sommers 2018 - Campusreport am 09.10.2018

Fuchs, Stefan; Kunz, Michael [Interviewter]

Abstract:
Der Sommer 2018 ist zu Ende. Er stellte nicht nur Hitzerekorde auf. Er war zugleich einer der trockensten Sommer in den letzten hundert Jahren. Die Trockenheit begann schon im Februar. Bis September herrschte fast in ganz Deutschland eine außerge-wöhnliche Dürre. Mit dramatischen Folgen für die Landwirtschaft. Das Zentrum für den Umgang mit Naturkatastrophen am Karlsruher Institut für Technologie zieht in diesen Tagen eine erste Bilanz eines Jahrhundertsommers, der bald zur Regel werden könnte.

Open Access Logo


Zugehörige Institution(en) am KIT Center for Disaster Management and Risk Reduction Technology (CEDIM)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 15.10.2018
Erstellungsdatum 09.10.2018
DOI 10.5445/DIVA/2018-704
Identifikator KITopen-ID: 1000115900
Serie Campus-Report
Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page