KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Wie sicher ist „sicher“? Über die Zuverlässigkeit technischer Systeme in Zeiten des digitalen Wandels - KIT.audio | Der Forschungspodcast des Karlsruher Instituts für Technologie, Folge 18 am 26.11.2018

Hartlieb, Justus

Abstract:
Autos, Fahrstühle, Computer, Energienetze: Technische Systeme sollen funktionieren – am besten immer und überall. Doch wie realistisch ist diese Erwartung in Zeiten von Industrie 4.0, Smart Grids und Online-Banking? Was tun Entwicklungsingenieure, ITler und Risikobewerter dafür, dass die neuen, vernetzten Systeme vor Katastrophen und Kriminalität geschützt sind? Tragfähige Antworten erfordern ein Zusammenwirken unterschiedlicher Perspektiven und Expertisen und finden sich am KIT.

Autor und Sprecher: Heiko Behr

Gesprächspartner: Prof. Dr. Dr. Rafaela Hillerbrand, Dr. Hubert Keller, Dr. Sadeeb Simon Ottenburger


Zugehörige Institution(en) am KIT Strategische Entwicklung und Kommunikation (SEK)
Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 26.11.2018
Erstellungsdatum 26.11.2018
Sprache Deutsch
DOI 10.5445/IR/1000116075
Identifikator KITopen-ID: 1000116075
HGF-Programm 36.02.02 (POF III, LK 01) Energy-Resources, Technologies, Systems
Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International
Serie KIT.audio | Der Forschungspodcast des Karlsruher Instituts für Technologie
Folge 18
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page