KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Dem Menschen über die Schulter geschaut - Am Karlsruher Institut für Technologie werden Roboter fürs Recyceln von Altteilen trainiert - Campusreport am 25.06.2019

Fuchs, Stefan; Lanza, Gisela [Interviewter]

Abstract:
Mehr als bisher muss industrielle Produktion sparsam mit Rohstoffen umgehen. Dass man Elektromotoren beispielsweise aufarbeiten und als Tauschteile wiederverwenden kann, ist bekannt. Bisher geschieht das aber weitgehend von Hand und ist dementsprechend teuer. Sobald Roboter aber selbstständig lernen können, werden sie in nicht allzu ferner Zukunft auch mit Teilen vom Schrottplatz zurechtkommen. Damit eröffnen sich für das Recycling ganz neue Perspektiven: dort wo man die neuen Teile produziert, könnten auch die Altteile industriell aufbereitet werden. Das jedenfalls ist die Hoffnung eines Forschungsprojekts am Karlsruher Institut für Technologie, das von der Carl-Zeiss-Stiftung gefördert wird



Zugehörige Institution(en) am KIT KIT-Bibliothek (BIB)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 27.06.2019
Erstellungsdatum 25.06.2019
DOI 10.5445/DIVA/2019-562
Identifikator KITopen-ID: 1000116728
Serie Campus-Report
Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page