KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Auch eingebildeter Stress kann Nationalismus erzeugen - Der KIT-Historiker Rolf-Ulrich Kunze analysiert die Ursachen des Rechtspopulismus - Campusreport am 03.09.2019

Fuchs, Stefan; Kunze, Rolf-Ulrich [Interviewter]

Abstract:
Der Nationalismus erlebt gegenwärtig ein beängstigendes Comeback. Nicht nur im Deutschland der AFD. Von Donald Trumps „America First“ bis zum brasilianischen Präsidenten Bolsonaro, der das Recht für sich in Anspruch nimmt, den Regenwald im Amazonas in Brand zu stecken: rund um den Globus melden sich Politiker zu Wort, die das kurzsichtige Eigeninteresse ihrer Nationen vor das Gemeinwohl der Weltgesellschaft stellen. Woher kommt diese Rückkehr einer verstaubten Ideologie? Wie sollte man in Zeiten des Klimawandels damit umgehen? Fragen, die der Karlsruher Historiker Rolf-Ulrich Kunze in einer jetzt veröffentlichten Untersuchung beantwortet.

Open Access Logo


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Geschichte (GESCHICHTE)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 03.09.2019
Erstellungsdatum 03.09.2019
DOI 10.5445/DIVA/2019-724
Identifikator KITopen-ID: 1000116887
Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International
Serie Campus-Report
Folge 917
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page