KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Podiumsdiskussion: Verantwortung in Zeiten von Brexit und Populismus

Robertson-von Trotha, Caroline Y.; Kaschuba, Wolfgang; Wallfisch, Simon; Bueltmann, Tanja; ZAL [Hrsg.]

Abstract:
Identitäten, Populismus und das Versagen der Demokratie: Die Diskussion thematisiert den Brexit, Aufspaltungen in der Gesellschaft und Fake News.
Die Veranstaltung fand während der Karlsruher Gespräche 2019 "Die Verantwortungsgesellschaft: Zwischen Herausforderung und Überforderung?" am 23. Februar 2019 statt.

Es diskutierten:
- Prof. Dr. Wolfgang Kaschuba (Deutschland), ehem. Direktor des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM)
- Simon Wallfisch (Großbritannien), Musiker (Cello, Bariton), Aktivist gegen Vorurteile und Antisemitismus, Anführer einer Bewegung von Musikern gegen den Brexit
- Prof. Dr. Tanja Bueltmann (Großbritannien), Professorin für Geschichte und Vize-Dekanin in der Fakultät für Arts, Design and Social Sciences, University of Northumbria at Newcastle

Moderation von: Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha
Direktorin des ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale, KIT

Weitere Informationen unter: www.zak.kit.edu/karlsruher_gespraeche

Open Access Logo


Zugehörige Institution(en) am KIT KIT-Bibliothek (BIB)
Publikationstyp Audio & Video
Publikationsdatum 04.11.2019
Erstellungsdatum 23.02.2020
Sprache Deutsch
DOI 10.5445/DIVA/2019-814
Identifikator KITopen-ID: 1000116974
Lizenz KITopen-Lizenz
Serie 23. Karlsruher Gespräche - Die Verantwortungsgesellschaft: Zwischen Herausforderung und Überforderung? 22. bis 24. Februar 2019
Folge 18
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page