KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Ressourceneffizientes Bauen mit Beton unter besonderer Berücksichtigung der Methode der Lean Construction

Steuer, Dominik; Oprach, Svenja; Hagsheno, Shervin

Abstract:
Das Bauwesen ist ein Schlüsselsektor der Wirtschaft. Dreizehn Prozent des weltweiten Bruttoinlandsprodukts werden durch das Bauwesen erwirtschaftet. Trotz der Wichtigkeit für die Wirtschaft hält sich die jährliche Produktivitätssteigerung mit circa einem Prozent die letzten 20 Jahre in Grenzen [1]. Lösungsvorschläge zur Überwindung dieses Produktivitätsdilemmas können in der Anwendung der Grundprinzipien des Lean Thinkings gefunden werden. Diese Grundprinzipien werden durch Womack und Jones als Wert aus Sicht des Kunden, Identifikation des Wertstromes, Produktion entlang des Wertstromes nach dem Fluss-Prinzip, bedarfsorientierte Produktion nach dem Pull-Prinzip und dem Streben nach Perfektion definiert [2]. Die Anwendung dieser Lean Prinzipen wird im Bauwesen als Lean Construction bezeichnet und kann im Wesentlichen in die folgenden Strömungen unterteilt werden: Gestaltung und Steuerung von Produktionssystemen, kooperative Arbeitsplanung und integrierte Projektabwicklung [3]. Im Hinblick auf das ressourceneffiziente Bauen mit Beton wird hier im Speziellen auf die Gestaltung und Steuerung von Produktionssystemen eingegangen.

Open Access Logo


Verlagsausgabe §
DOI: 10.5445/IR/1000117555
Veröffentlicht am 06.03.2020
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Technologie und Management im Baubetrieb (TMB)
Publikationstyp Proceedingsbeitrag
Publikationsjahr 2020
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-7315-0993-6
KITopen-ID: 1000117555
Erschienen in Ressourceneffizienter Beton - Zukunftsstrategien für Baustoffe und Baupraxis : 15. Symposium Baustoffe und Bauwerkserhaltung, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), 14. März 2019. Hrsg.: U. Nolting, Ulrich, F. Dehn, J. Link, V. Mercedes Kind
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Seiten 43-53
Relationen in KITopen
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page